Prof. Dr. Karsten Weicker

Prof. Dr. rer. nat. Karsten Weicker
Raum:
Telefon:
+49 341 3076-6395
Fax:
+49 341 3076-6381

Lebenslauf

  • 1990-1997   Studium der Informatik mit Nebenfach Mathematik, Universität Stuttgart
  • 1995-1997 Studium der Computer Science, University of Massachusetts in Amherst
  • 1997 M.Sc. in Computer Science
  • 1997 Diplom Informatik, Diplomarbeit: Type-Checking and Overloading-Resolution for Hoopla
  • 1997-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Rechnerarchitektur, Universität Tübingen
  • 1999-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Formale Konzepte am Institut für Informatik (ab 2003: Institut für formale Methoden der Informatik), Universität Stuttgart
  • 2003 Promotion: Evolutionary Algorithms and Dynamic Optimization Problems
  • 2003 Baden-Württemberg-Zertifikat Hochschullehre
  • seit 2004 Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Lehrveranstaltungen

  •  Algorithmen und Datenstrukturen                                                                                           
    • Bachelor Informatik/Medieninformatik/Angewandte Mathematik, Pflichtveranstaltung im 2.   Fachsemester,7 ECTS-Punkte, 4+2 SWS
  • Softwaretechnik
    •  Bachelor Informatik/Medieninformatik, Pflichtveranstaltung im 3. Fachsemester, 4 ECTS-Punkte, 2+2 SWS
  • Softwareprojekt
    • Bachelor Informatik/Medieninformatik, Pflichtveranstaltung im 3./4. Fachsemester, 8 ECTS-Punkte, 2 SWS
  • Projektmanagement-Praktikum
    • Master Informatik, Pflichtveranstaltung im 1./2. Fachsemester, 4 ECTS-Punkte, 2 SWS 
  • Evolutionäre Algorithmen
    • Master Informatik, Wahlpflichtveranstaltung, 6 ECTS-Punkte, 2+2 SWS 
  • Algorithm Engineering
    • Master Informatik, Pflichtveranstaltung im 1. Fachsemester, 6 ECTS-Punkte, 2+2 SWS 
  • IT-Sicherheit
    • Bachelor Informatik/Medieninformatik, Pflichtveranstaltung im 5. Fachsemester, 5 ECTS-Punkte, 2+2 SWS
  • verschiedene Oberseminare
    • Master Informatik, Pflichtveranstaltung im 2./3. Fachsemester, 2 ECTS-Punkte, 2 SWS

Hinweise für Graduierungsarbeiten

Wer durch mich bei einer Graduierungsarbeit oder einem Masterprojekt betreut werden möchte, kann sich mit einem „Proposal“ bei mir bewerben. Genauere Informationen befinden sich auf meinen Seiten im Lernmanagementsystem Opal.

Eine fertige Graduierungsarbeit wird anhand des vorab vereinbarten Proposals sowie dem Fragekatalog aus dem Dokument „Information_Bewertung“ (ebenfalls in Opal abgelegt) begutachtet und benotet.

Wer in meinem Bereich eine Graduierungsarbeit schreibt, sollte in jedem Fall frühzeitig die Hinweise in dem kleinen Skriptum „Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben in der Informatik“ lesen und berücksichtigen.

Grundsätzliches Interesse habe ich an Themen, die in die folgenden Kategorien fallen:

  • Algorithmik für Anwendungsprobleme
    • Hierzu werden insbesondere Herangehensweisenaus der Lehrveranstaltung "Algorithm Engineering" benötigt. Anwendungsprobleme müssen in ein formales Modell gebracht werden, um anschließend einen Algorithmus für deren Lösung anzupassen oder zu entwickeln. Abschließend ist die empirische Aus- und Bewertung der Ergebnisse notwendig. Beispiele für mögliche Probleme sind:
      •  Mapping von Zugreservierungen auf einen anderen Zug
      • Prüfungsplanung
  • Evolutionäre Heuristiken für spezielle Anwendungsprobleme
    • Entweder muss ein neuer eigener Ansatz zur Bewältigung eines Optimierungsproblems entwickelt werden oder ein bestehender Ansatz ist durch weitergehende neuere Techniken zu erweitern. Beispiele für Themen sind:
      • Konstruktion von belastbaren Lego-Bauwerken (Fortsetzung) ◦
      • Strategien für optimales Projektmanagement mittels einer Simulationssoftware
      • Grundrissoptimierung
  • Multimediale Lerneinheiten für evolutionärer Algorithmen
    • Für den Einsatz in der Lehre werden verschiedene kleine Animationen benötigt, die charakteristische Aspekte der Suchdynamik evolutionärer Algorithmen visualisieren. Hierzu sind geeignete Experimente zu entwerfen, experimentelle Daten zu sammeln und auszuwerten sowie diese geeignet zu visualisieren.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Vorlesungs-Pflege: Maßnahmen zur Runderneuerung degenerierender Informatikvorlesungen, Karsten Weicker, in: Hochschuldidaktik der Informatik - HDI 2018, Nadine Berger, Rene Röpke, Ulrik Schroeder, Detlef Krömker (eds.), Universitätsverlag Potsdam, pp. 47-59, 2018.
  • A Metric-Based Point System for Grading Individual Performance in Software Engineering Projects, Karsten Weicker, in: European Conference on Software Engineering Education ECSEE, Georg Hagel, Jürgen Mottok (eds.), Shaker Verlag, pp. 231-244, 2016.
  • Werkzeugunterstützung bei der Vermittlung der Grundlagen wissenschaftlichen Schreibens, Oliver Zscheyge, Karsten Weicker, in: Hochschuldidaktik der Informatik - HDI 2016, Andreas Schwill, Ulrike Lucke (eds.), Universitätsverlag Potsdam, pp. 57-68, 2016.
  • Maximum Flow Networks for Stability Analysis of LEGO Structures, Martin Waßmann, Karsten Weicker, in: Algorithms - ESA 2012, Leah Epstein, Paolo Ferragina (eds.), Springer, pp. 813-824, 2012.
  • Buildable Objects Revisited, Martin Waßmann, Karsten Weicker, in: Parallel Problem Solving from Nature - PPSN XII, Carlos A. Coello Coello et. al. (eds.), Springer, pp. 255-265, 2012.
  • Multi-Container Loading with Non-Convex 3D Shapes Using a GA/TS Hybrid, Phillip Nebel, Gunther Richter, Karsten Weicker, in: Proc. of the 2012 Genetic and Evolutionary Computation Conference, GECCO'12, Terence Soule et.al. (eds.), ACM, pp. 1143-1150, 2012.
  • The Role of Selective Pressure When Solving Symmetric Functions In Polynomial Time, Lars Kaden, Nicole Weicker, Karsten Weicker, in: FOGA'11 Proc. of the 2011 ACM/SIGEVO Foundations of Genetic Algorithms XI, H.-G- Beyer, W. B. Langdon (eds.), ACM, pp. 105-118, 2011.
  • A Binary Encoding Supporting Both Mutation and Recombination, Karsten Weicker, in: Parallel Problem Solving fropm Nature - PPSN XI, Hrsg: Robert Schaefer, Carlos Cotta, Joanna Kolodziej, Günter Rudolph, Berlin: Springer, pp. 134-143, 2010.
  • A Novel Approach to Reduce High-Dimensional Search Spaces for the Molecular Docking Problem, Dimitri Kuhn, Robert Günther, Karsten Weicker, in: Applications of Soft Computing, Hrsg.: Jörn Mehnen, Mario Köppen, Ashraf Saad, Ashutosh Tiwari, pp. 139-148, Berlin, Springer, 2009.
  • Metropolis and Symmetric Functions: A Swan Song, Lars Kaden, Nicole Weicker, Karsten Weicker, in: Evolutionary Computation in Combinatorial Optimization, 9th European Converence EvoCOP 2009, Hrsg: Carlos Cotta, Peter Cowling, Berlin: Springer, pp. 204-215, 2009.
  • Evolving Strategies for Non-player Characters in Unsteady Environments, Karsten Weicker, Nicole Weicker, in: Applications of Evolutionary Computation, Hrsg: Mario Giacobini, Anthony Brabazon, Stefano Cagnoni, Gianni A. Di Caro, Aniko Ekart, Anna Isabel Esparcia-Alcazar, Muddassar Farooq, Andreas Fink, Penousal Machado, Berlin: Springer, pp. 313-322, 2009.
  • Plattformübergreifende funktionale Tests durch GUI-Abstraktion, Benno Markiewicz, Holger Flemig, Karsten Weicker, in: Software Engineering 2008 - Workshopband, Hrsg.: Walid Maalej, Bernd Bruegge, pp. 359-366, Bonn, Gesellschaft für Informatik, 2008.
  • An Empirical Investigation of Optimum Tracking with Evolution Strategies, Karsten Weicker, in: Applied Soft Computing Technologies: The Challenge of Complexity, Hrsg.: A. Abraham, B. De Baets, M. Köppen, B. Nickolay, pp. 199-208, Berlin, Springer, 2006.
  • Analysis of Local Operators Applied to Discrete Tracking Problems, Karsten Weicker, in: Softcomputing Journal, 9(11), pp. 778-792, 2005.
  • Evolutionary Multiobjective Optimization for Base Station Transmitter Placement with Frequency Assignment, Nicole Weicker, Gabor Szabo, Karsten Weicker, Peter Widmayer, in: IEEE Trans. on Evolutionary Computing, 7(2), pp. 189-203, 2003.
  • Basic principles for understanding evolutionary algorithms, Karsten Weicker, Nicole Weicker, in: Fundamenta Informaticae, 55(3-4), pp. 387-403, 2003.
  • Performance Measures for Dynamic Environments, Karsten Weicker, in: Parallel Problem Solving from Nature - PPSN VII, Hrsg.: Juan Julián Merelo Guervós, Panagiotis Adamidis, Hans-Georg Beyer, José-Luis Fernández-Villacanas, Hans-Paul Schwefel, pp. 64-73, Berlin, Springer, 2002.
  • An Analysis of Dynamic Severity and Population Size, Karsten Weicker, in: Parallel Problem Solving from Nature - PPSN VI, Hrsg.: Marc Schoenauer, Kalyanmoy Deb, Günter Rudolph, Xin Yao, Evelyne Lutton, Juan Julian Merelo, Hans-Paul Schwefel, pp. 159-168, Berlin, Springer, 2000.
  • Dynamic rotation and partial visibility, Karsten Weicker, Nicole Weicker, in: Proc. of the 2000 Congress on Evolutionary Computation, pp. 1125-1131, Piscataway, NJ, IEEE Service Center, 2000.
  • Einsatz von Softcomputing-Techniken zur Kennfeldoptimierung elektronischer Motorsteuergeräte, Karsten Weicker, Alexander Mitterer, Thomas Fleischhauer, Frank Zuber-Goos, Andreas Zell, in: at - Automatisierungstechnik, 48(11), pp. 529-538, 2000.