Prof. Dr. rer. nat. habil. Michael Frank

Prof. Dr. rer. nat. habil. Michael Frank
Prof. Dr. rer. nat. habil.
Michael Frank
Lehrbereich: Medienmarketing, Multimedia-Technologie, Human-Computer Interaction, Cross-Media Produktion, Webtechnologien, Dokumentbeschreibungssprache, IT-Grundlagen
Raum:
Telefon:
+49 341 3076-6398

Lebenslauf

  • 1979-1984 Moskauer Staatliche Universität „M. V. Lomonosov“, Studium Mathematik, Diplom.
  • 1984-2000 Universität Leipzig, Fakultät für Mathematik und Informatik, wissenschaftlicher Mitarbeiter, wissenschaftlicher Assistent.
  • 1988 Promotion in Operatoralgebren, Nichtkommutativer Geometrie
  • 1997 Habilitation in Operatoralgebren, Nichtkommutativer Geometrie
  • 1998 University of Houston, Houston, Texas, USA, Assistant Professor, zwei Semester Lehre und Forschung
  • 2000-2003 DREFA Media Service GmbH, Leipzig, Softwareabteilung, Projektmanager, Produktmanager
  • ab 2003 HTWK Leipzig, Fakultät IMN bzw. Fakultät Informatik und Medien, Professur für Medieninformatik

Statement zum Lehrgebiet

Ich vertrete insbesondere die Fachgebiete Mensch-Maschine-Interaktion, Multimediale Webentwicklung, Dokumentbeschreibungssprachen und Crossmedia Produktion in der Lehre und in Forschungsprojekten. Zusätzlich erarbeite ich mir das Fachgebiet der Bibliotheksinformatik.

Als Hobby betreibe ich weiterhin Forschungen auf dem Gebiet der Hilbert-C*-Moduln und ihrer Anwendungen.

Ehrenamtliche Funktionen und Gremientätigkeit

  • Reviewer für die American Mathematical Society
  • Mitglied im Editorboard des Banach Journal of Mathematical Analysis

Lehrveranstaltungen

  • Grundlagen der Informatik (1. FS, BKB)
  • Electronic Publishing I (1. FS, BVB)
  • Dokumentbeschreibungssprachen (Wahlpflicht, 5. FS, MIB, MIB-BIB, INB)
  • Crossmedia Produktion (Wahlpflicht, MIM, INM) Multimediale Webprogrammierung (4. FS, MIB, Wahlpflicht für INB)
  • Human Computer Interaction (2. S, MIM, Wahlpflicht für INM)
  • Medienmarketing (Wahlpflicht, 4. FS, MIB)
  • Oberseminare unterschiedlicher aktueller Themen (Wahlpflicht, INM, MIM)

Projekte

Eye-Tracking als analytische Usability-Evaluationsmethode, weitere Usability-Evaluationsmethoden im Einsatz

weiterführende Links