Open-Access-Hochschulverlag

Im Forschungsprojekt Open-Access-Hochschulverlag soll ein medien­neutraler sowie kosten- und personal­effizienter Publikations­workflow entwickelt werden, der es Hochschulen und Uni­versitäten ermöglicht, Forschungsarbeiten und Graduierungsschriften in digitaler Form als Open Access (OA) und als gedrucktes Buch zu veröffentlichen. Die Forschungsschwerpunkte sind dabei die Entwicklung und der Aufbau eines adaptierbaren Publikationsworkflows für OA-Bücher, da sich hierfür bislang kein Standard etabliert hat.

Über unsere Motivation, unsere Zielsetzung und unsere Förderer berichten wir in der ausführlichen Projektbeschreibung.

Die Ergebnisse des Projektes sind zudem im Handbuch Open-Access-Publikationsworkflow für akademische Bücher | Ein Handbuch für Hochschulen und Universitäten unter der DOI 10.33968/9783966270175-00 veröffentlicht.


The research project Open Access University Press aims to develop an ideal and adaptable publication workflow for Open-Access-books (OA) that is both cost-effective and personnel-efficient as well as media-neutral to enable universities to publish their publications as Open Access. Currently German university presses have no standardised interfaces and no harmonised practices for publishing OA-books. For this reason, the project focuses on the development of a state-of-the-art publication workflow, which supports the widest possible dissemination and accessibility by publishing e-books and printed books simultaneously, without restrictions regarding the license, the variety of formats, etc.

We report on our motivation, our aims and our sponsors in the detailed (German) project description.

Das Projekt kennenlernen: Unsere Termine

Das Team des Forschungsprojekts ist bei folgenden eigenen und fremden Veranstaltungen anzutreffen:

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die meisten Veranstaltung in naher Zukunft leider nicht statt.

Abgesagt sind, u.a.:

  • 02. – 03. April 2020
    Open Access Barcamp von open-access.network. Mehr hier.

Nach aktuellem Stand, findet statt

  • 30. März 2020
    Webinar zur DOI-Vergabe von OA-Büchern mit Crossref
    Hier geht es zur Anmeldung.

  • 18. Mai 2020
    Fachtagung „Zukunft wissenschaftlicher Bibliotheken?!“.
    Mehr hier.

  • 26. – 29. Mai 2020
    109. Bibliothekartag
    Mehr hier.

  • 02. Dezember 2020
    ORCID DE Workshop zu „Organization Identifiers"
    Mehr hier.

Regelmäßige Infos zum Projekt: Unser Newsletter

Aktuelles: Aktivitäten, Meilensteine & Ergebnisse

vom

Open-Access-Publikationsworkflow für akademische Bücher

Handbuch für Hochschulen und Universitäten vom Forschungsprojekt OA-HVerlag erschienen

Das Handbuch zum Open-Access-Publizieren als Hardcover, Softcover sowie auf Handy, Tablet und E-Book-Readern.
Mit standardisierten Workflows können Wissenschaftseinrichtungen Fachbücher zu überschaubaren Kosten selbst herstellen und sowohl digital als auch gedruckt veröffentlichen (Grafik: HTWK Leipzig)
vom

Freies Wissen für alle

HTWK-Forschungsteam veröffentlicht Handbuch zum Open-Access-Publizieren – Präsentation auf Tagung „Road to Open Access“ am 11. März in Leipzig

vom

Road to Open Access: Anmeldung bis 01. März möglich

Für die Teilnahme zur Abschlusstagung 'Road to Open Access' des Forschungsprojektes OA-HVerlag können Sie sich bis zum 01. März kostenfrei anmelden.

vom

Neuerscheinungen: Weiteres OA-Buch veröffentlicht!

Es ist eine weitere Monografie des Projektes digital im Open Access erschienen! Wo? Auf der neuen Website des zukünftigen OA-Hochschulverlags der HTWK...

vom

Publikationsworkflow für OA-Bücher: Aktueller Entwurf als Poster auf ScienceOpen erschienen

Die Initiatoren laden dazu ein, das Poster zu empfehlen, zu kommentieren oder ein Review zu verfassen. Hier geht es zum Poster: